banner concours

Teilnahmebedingungen und Reglemente

Zum Concours können Sie sich in diesen Kategorien anmelden

Kategorie A:
Autos und Sportwagen bis und mit Jahrgang 1939
Kategorie B:
Autos und Sportwagen bis und mit Jahrgang 1980
Kategorie C:
American Beauties. US-Autos bis 1965
 

Bewertungskriterien

Die Jury beurteilt die Autos sowohl statisch (in der Messe Basel) wie auch anlässlich der Vorbeifahrt (dynamisch) vor den Jurymitgliedern am Marktplatz Basel.


Wesentliche Kriterien der Beurteilung sind:

1.    Authentizität des Fahrzeuges (ist es so, wie es damals auf unseren Strassen zu sehen war?)

2.    Erhaltungszustand: Ist das Auto gepflegt? Normale Gebrauchsspuren gehören zu einem historischen Auto. Es wird keinesfalls Wert darauf gelegt, dass sich das Fahrzeug „neuer als neu“ (überrestauriert) präsentiert.

3.    Originale Erscheinung: Entspricht das Erscheinungsbild jenem aus der Zeit der Erstzulassung? Oder sind später An- oder Umbauten erfolgt?

4.    Kultureller Wert: Welche Bedeutung hatte das Auto zu seiner Zeit? Das kann eine populäre Bedeutung (z.B. als Zeuge der Massenmotorisierung) ebenso sein, wie elitärer oder sportlicher Status (Spezialkarosserie, Sportmodell etc.).

5.    Seltenheit: Kann ein Kriterium sein, wenn es darum geht, die Erhaltung eines Modells einer längst vergangenen Marke zu dokumentieren. Oder wenn es sich um ein in seiner Art (Herkunft, Geschichte etc.) seltenes Auto handelt.

6.    Allgemeiner Eindruck: Eine subjektive Qualität, die jedem Jurymitglied zugestanden werden muss.

7.    NEU: Die Jury bewertet auch die Armaturenbretter. Das gibt es bisher noch nirgends! Das Auto mit dem schönsten, interessantesten Armaturenbrett und/oder den schönsten Borduhren gewinnt die Coupe Spinnler + Schweizer.
 


Der Entscheid der Jury kann nicht angefochten werden.

Pro Innenstadt Basel
Acs Classic
Banque Cic
Belmot
Automobil Revue