banner emil frey prolog

Prolog Emil Frey Classics

Neue Routen, andere Landschaften, ein neues Ziel:  
Der 3. RAID Prolog Emil Frey Classics am 23. August
hat Ihnen vieles zu bieten

Schon der Auftakt zum Prolog, dieser eigenständigen Vorveranstaltung im Umfeld des RAID SUISSE-PARIS, die auch "Mini RAID" genannt wird, ist einmalig.
Keine andere Rallye hat das Privileg, in einem Zentrum für Oldtimerkultur, wie dem Emil Frey Classics Center Schweiz, zu starten. Diese absolut einmalige Institution, ein international ausgerichtetes Classic Car-Kompetenzzentrum mit  Showroom, Eventhalle, Oldtimermuseum und spezialisierten Werkstätten, ist Zentrum und Ausgangspunkt des Prologes.

Vor dem Start haben die Teilnehmer genügend Zeit, das Classic Center Schweiz eingehend zu besichtigen. Im Verkaufsraum stehen zahlreiche interessante Oldtimer zum Verkauf. Der Besuch dort lohnt sich in jedem Fall!

Nach dem Briefing und einem sommerlichen Buffet erfolgt der Start zum Prolog. Die Route ist ganz anders angelegt als im vergangenen Jahr, sie führt durch andere Gegenden, keine Strasse ist dieselbe wie beim letzten Prolog. Aber auch diesmal geht es über den Jura nach Basel, auf teilweise einsamen, wenig befahrenen Strassen. Es herrscht kaum Verkehr – ein eigentliches Paradies für Oldtimer.
Vorbereitet wird die Strecke von erfahrenen Experten der Organisation RAID. Das zuverlässige Roadbook führt Sie sicher von Safenwil bis Basel. Und um den Prolog spannend zu machen, gilt es, unterwegs einige Prüfungen zu absolvieren.

Neu: Die Zielankunft in der Emil Frey Autowelt Basel-Dreispitz


In diesem Jahr endet der Prolog in einem der grössten Hier findet die Prolog-Preisverleihung statt, hier sind dann Garagenbetriebe der Schweiz. Hier wird die letzte Prüfung auch die Oldtimer des 21. RAID Concours d’Elégance und der absolviert - und das wird ganz besonders spannend! RAID Happy Hour zu sehen. In diesem Jahr ist der Rundhof In der Autowelt wird Ihnen ein Schlussapéritif gereicht. Hier erstmals überdacht.
sind auch die neuesten Modelle von BMW, Cadillac, Corvette, Kia, Lexus, Suzuki und Toyota zu besichtigen.
Auf einer wenig befahrenen Route wird schliesslich der Rundhof der Messe Basel erreicht.

 

Emil Frey Safenwil
Emil Frey Calssic
Emil Frey Muenchenstein