Die 17. Auflage dieser grossen Oldtimerrallye mitten im Winter. Ein Programm mit vielen Neuheiten. Der Mythos lebt! 
Mittwoch, 15. Januar
Der optionale Bernina-Prolog: Übung macht den Meister

Falls Sie bereits am Mittwoch anreisen und sich auf den WinterRAID einstimmen wollen: der  Bernina-Prolog bietet Ihnen das ganze Prüfungsspektrum der grossen Rallye.
Sie fahren nach Roadbook bei jeder Witterung. Und bereits hier erleben Sie den kameradschaftlichen Geist unter Gleichgesinnten.
Für den Prolog gibt es eine eigene Wertung ausserhalb des Gesamtklassements des WinterRAID. 
Teilnahmepreis: CHF 290.-- pro Auto (zwei Personen).
Inbegriffen: Organisation, sämtliche Unterlagen, Roadbook, Rallyeschild und Seitennummern, RAID Pannendienst, Preise, Apéritif, Preisverleihung.
Nicht inbegriffen: Hotel, Restaurants. Sie wählen beides individuell, enstsprechend Ihren Wünschen.
Die Teilnahme am Prolog ist auch dann möglich, wenn man den WinterRAID nicht fährt!

 
Donnerstag, 16. Januar
Der spektakuläre Start in St. Moritz. Über anspruchsvolle Routen nach Bolzano (Bozen), der Hauptstadt Südtirols
  • 10:00 Uhr: Technische Kontrolle in St. Moritz Bad. Abgabe der Lunchbags. Danach aufstellen der Fahrzeuge im Zentrum von St. Moritz
  • 11:30 Uhr: Fahrerbriefing
  • 12:30 Uhr: Start des ersten Fahrzeuges. Fahrt nach Roadbook, z.T. über kleine Bergstrassen. Unterwegs Prüfungen
  • ab 17:30 Uhr: Ankunft im Hotel in Bolzano. Apéritif und Nachtessen im Hotel.
Freitag, 17. Januar
Erstmals die grosse Dolomiten-Südschlaufe. Pässe wie noch nie!


Von Bolzano geht es rasch auf die ersten Pässe. Sie erleben Bergpanoramen wie es sie nur in den Dolomiten gibt. Und Sie fahren Kurven à gogo, sicher geleitet durch das präzise Roadbook.
Mittagshalt. Sie tauschen sich aus mit Gleichgesinnten, Freundschaften werden geschlossen. Typisches Mittagessen, Sie lernen Spezialitäten der Bergküche kennen. Weiterfahrt und wieder viele Pässe, Prüfungen und prachtvolle Winterlandschaften bis in die dunkle Winternacht.
Zurück im Hotel haben Sie alle Zeit für einen Spa-Besuch. Abendessen im Hotel, gemütliches Zusammensein. Man lässt den Tag Revue passieren...

 
Samstag, 18. Januar
Erstmals das Valtellina (Veltlin) und dann zurück nach St. Moritz


Der Weg ist das Ziel! Auf anspruchsvollen Routen durch stille Seitentäler. Regionales Mittagessen. Dann beginnt das Oldtimer-Wintervergnügen von neuem, kleine Bergstrassen und die Valtellina auf Nebenrouten - ein Tal voller Überraschungen.  Orte in den Bergen mit Kirchen und Palästen, fast unglaublich! Sie entdecken das Veltlin als wahres Rallyeparadies. Unterwegs: schönste Aussichten und spannende Prüfungen: Sie fahren eine Winterrallye!
Der majestätische Malojapass mit seinen spektakulären Kurven bildet den idealen Abschluss dieser Winterfahrt. 
Ziel: der Dorfplatz mitten in St. Moritz, wo zahlreiche Zuschauer die Oldtimer und ihre Piloten empfangen. Anschliessend Apéritif und das berühmte Käsefondue mit Bündnerfleisch im Hotel Reine Victoria in St. Moritz-Bad. Preisverleihung.
Ende der Veranstaltung ca. 19:00 Uhr.


Programm- und Routenänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
 
Der WinterRAID hat viel zu bieten: unsere Leistungen
  • Jedes Jahr neue, herausfordernde Routen durch märchenhafte Bergwelten
  • spannende, exklusive Sonderprüfungen
  • 2 Übernachtungen im erstklassigen Hotel Four Points by Sheraton (Marriott Gruppe), Bolzano
  • 2x Apéritif, Abendessen und Frühstück im Hotel
  • 2 Mittagessen unterwegs, plus einen Lunchbag für den ersten Tag
  • Apéritif und Fondue bei der Preisverleihung
  • Rallyeschild und Seitennummern
  • Roadbooks und weitere Unterlagen
  • Wintererprobter RAID-Pannendienst
  • Preise und Geschenke, Souvenir DVD
  • Kostenloser Interfracht Gepäckservice (optional)
  • Organisation und Betreuung
Erleben Sie selbst, wie cool eine Rallye im Winter sein kann!
White Star of St. Moritz
Diese von St. Moritz Tourismus gestiftete Trophäe für das bestplatzierte Team in allen WinterRAID-Prüfungen im Engadin gehört zu den begehrtesten Auszeichnungen im internationalen, winterlichen Rallyesport.
 
WinterRAID-Teamwertung: dreifaches Winterverfnügen!
Die WinterRAID-Teamwertung: ein dreifaches Wintervergnügen!
Fahren Sie dieses winterliche Herausforderung zusammen mit Freunden, Bekannten oder Geschäftspartnern. Drei Autos können ein Team mit eigenem Teamnamen bilden. Gewinner ist das Team mit der geringsten Strafpunktezahl aller gemeldeten Teams.


Nenngeld 
CHF 3680.-- inkl. MwSt, für 2 Personen im DZ
CHF 4130.-- inkl. MwSt, für 2 Personen im EZ


Anmeldeschluss: 30. November 2019
Die Ausschreibung erscheint im September.
 
Video und weitere Infos hier >>
 
Erleben Sie die Autos des 23. Concours d'Elegance hautnah: im Pantheon und in der Freie Strasse
Pantheon Muttenz

12:00-14:45 
Ankunft der Fahrzeuge und Jury-Bewertung

17:45-19:30
Rückkehr der Fahrzeuge nach dem Cortège und Preisverleihung
Freie Strasse Basel

15:00-17:15

Ausstellung der Oldtimer in der Freie Strasse

17:15-18:00
Cortège durch die Freie Strasse und Präsentation der historischen Preziosen beim Marktplatz
Der Concours ist ausverkauft. Es können keine Teilnehmer mehr registriert werden.
 
Download der Startliste ab 16. August hier >>
 
Wollten Sie nicht schon lange einmal die Grossglockner Hochalpenstrasse mit Ihrem Oldtimer fahren?
Diesen UNESCO Weltkulturerbe-Anwärter muss man einfach erlebt haben! Das und vieles anderes bietet Ihnen die legendäre Herbstfahrt des RAID.
 
Ausschreibung RAID Autumn Drive >>
 
Good News vom anderen Ende der Schweiz
Knapp 12 km sind es von der kleinen Ortschaft Le Prese am Lago di Poschiavo, im bündnerischen Puschlav. Eine kulturell und historisch interessante Gegend, mitten im UNESCO-Welterbegebiet der Rhätischen Bahn, wirklich am Ende der Schweiz. Allerdings war es bisher nicht immer leicht, in Puschlav zeitgemässe Hotels oder Restaurants zu finden: man tat bisher besser, von St. Moritz über Poschiavo und Tirano direkt nach Italien zu fahren. 
Dem war nicht immer so. 1855 wurde in Le Prese das stattliche Hotel erbaut, das Touristen aus aller Welt beherbergte. Jahrzehntelang blieb das Haus geschlossen, bis es 2013 eine Mäzenin aus dem Tiefschlaf erlöste und das Hotel Le Prese, wie es heute heisst, sanft renovierte, so dass der ganze Charme dieses klassischen Palazzos erhalten blieb. 
Der Start glückte nicht ganz, Direktoren kamen und gingen. Jetzt scheint Stabilität eingekehrt zu sein. Das Personal ist freundlich, die Lage des Hauses in einem Park am See ist wunderbar, das Essen korrekt, natürlich italienisch inspiriert. Essen kann man auch im hoteleigenen Park, vor sich eine feingliedrige Brüstung mit Blumen-schalen in regelmässigen Abständen, dahinter der See und die Berge. Italianità in der Schweiz. Und eine schöne, direkt romantische Art, einen Sommerabend zu verbringen.
Das Le Prese ist ein Viersterne-Hotel mit 28 eleganten Zimmern, die Preise sind entsprechend. Aber ein Aufenthalt lohnt sich. Und so hat das Puschlav den Anschluss an die Schweiz geschafft: wer nicht ganz anspruchslos übernachten und essen will, braucht das Puschlav nicht mehr länger als blosses Durchgangsland einzustufen.
Hotel le Prese, CH-7746 Le Prese/Poschiavo | +41 81 839 12 00 | info@hotel-le-prese.com

Hotel und Restaurant vom Frühjahr bis zum Herbst geöffnet, im Winter geschlossen.
* Die RAID-Empfehlungen erscheinen in loser Folge und berichten über Interessantes, dem die Mitarbeiter der Organisation RAID bei ihrer Tätigkeit im In- und Ausland begegnen. Die Beiträge geben die Empfehlungen der Betreffenden wieder und wurden mit niemandem abgesprochen. In keiner Weise sind die Texte mit Werbung oder Sponsoring verknüpft.
 
Die RAID-News erscheinen monatlich auf Deutsch, Französisch und Englisch
Organisation RAID
Organisation RAID
raid.ch
weiterleiten
Copyright © 2019 Organisation RAID, All rights reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok